Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
25 Ideen gefunden
Sortieren nach
Fahrradschlösser mit ausspritzender Flüssigkeit
von frankd am 20. Februar 2019 - 15:50
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Technische Lösung, Sonstiges, Abschreckung, Farbsicherung, fluoreszierend, Flüssigkeit, überriechend
Zeichenbrettvorschau von Fahrradschlösser mit ausspritzender Flüssigkeit

Das Zauberwort heißt Abschreckung.
Wer kennt sie nicht, die Sicherheitsetiketten im Textileinzelhandel. Will man Klamotten stehlen, muss man ein Siegel brechen aus dem bunte Farbe austritt, was die Ware, aber auch die eigenen Klamotten bekleckert. Damit wird die Ware wertlos und man selber wird als Dieb markiert.
Analog könnte man dies auch bei Fahrradschlösser als low cost Variante einführen, beim Schlossknacken spritzt eine bunte und übelriechende Flüssigkeit heraus, weil im Schloss zusätzlich neben einem Drahtseil oder Metallbügel noch ein unter Druck stehender Schlauch mit dieser Flüssigkeit integriert ist. Dies müsste man so geschickt anordnen, dass diese Flüssigkeit...

"Fahrradparkhäuser"
von Matzeeey am 19. Februar 2019 - 20:06
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Diebstahl von Einzelteilen, Fahrradbeschädigung, Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Organisatorische Lösung, Technik, Technische Lösung, Vandalismus
Zeichenbrettvorschau von "Fahrradparkhäuser"

Hierbei handelt es sich um eine Art Parkhaus für Fahrräder.
Über der Erde würden sie nur aus einem Kleinen Häuschen bestehen. Bei dem kleinen Häusschen wäre ein Einlesegerät und eine Art "Annahmegerät" für das Fahrrad. Leute, welche über eine Karte für die Benutzung der "Tiefgaragen" verfügen, würden durch Einlesen der Karte ihr Fahrrad in das Annahmegerät stellen können. Dieses würde das Fahrrad dann in die eigentliche Tiefgarage platzieren und das alles automatisch. (Dabei wäre gedacht, dass unter jedem dieser "Fahrradparkhäusschen" Platz für ein paar Hundert Fahrräder sein sollte)
Sobald dieselbe Person ihr Fahrrad wiederhaben möchte, muss sie nur die Karte an demselben...

Riesen-Gepäckskorb
von TenorTwo am 18. Februar 2019 - 8:55
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrraddiebstahl, Technische Lösung, Sonstiges, Gepäckträger, Stahlkörben, Stahlspangen
Zeichenbrettvorschau von Riesen-Gepäckskorb

Ich habe sowohl mein E-Bike als auch mein Trekkingbike am Gepäckträger mit den größten Stahlkörben versehen, die es im Handel gibt. Und sie zusätzlich noch mit Stahlspangen mit dem Rahmen verbunden, so dass sie nicht leicht zu entfernen sind.
Dadurch kann ich jederzeit alles noch so Sperrige transportieren. Und mir wurde noch kein Rad gestohlen.
Da gestohlene Räder in Kastenwägen geschlichtet werden (Lenker verdreht), ist mein Korb im Weg und blockiert zwei andere Räder. Da nehmen die Diebe lieber ein anderes.

Low Tech - High Security
von Bernhard Kober am 14. Februar 2019 - 13:44
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrradbeschädigung, Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Organisatorische Lösung, Private Räumlichkeiten, Soziale Lösung, Technik, Technische Lösung, Verhaltensänderung, Sonstiges, Immer, Mur, Nie, Schloss
Zeichenbrettvorschau von Low Tech - High Security

Fahrraddiebstahl verhindern:

1. Kein Fahrrad besitzen.
2. Nie mit dem Fahrrad fahren.
3. Immer mit dem Fahrrad fahren.
3. Das Fahrrad immer bei sich haben.
4. Das Fahrrad an einen festen Gegenstand schweissen.
5. Ein zweites Fahrrad an das Fahrrad schweissen.
6. Etwas sehr schweres an das Fahrrad schweissen.
7. Das Fahrrad in der Mur versenken.
8. Ein vernünftiges Fahrradschloss kaufen und damit Rahmen und Laufräder an einen festen Gegenstand schliessen.

Wir basteln uns einen Überwachungsstaat
von fischer8888 am 13. Februar 2019 - 10:28
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrradbeschädigung, Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Organisatorische Lösung, Soziale Lösung, Technik, Technische Lösung
Zeichenbrettvorschau von  Wir basteln uns einen Überwachungsstaat

Videoüberwachung kann Verbrechen nicht verhindern, aber die Aufklärung unterstützen und einen Beitrag zur Abschreckung leisten.

Niemand kann uns daran hindern, preiswerte, unscheinbare und vernetzte Kameras an unsere Fahrräder zu montieren, die nicht nur die Personen erfassen, die sich am eigenen Fahrrad oder am nebenan geparkten Zweirad zu schaffen machen. Die permanente Übertragung von Bildern über drahtlose Verbindungen an andere Kameras oder die Speicherung der Bilddaten auf Netzwerkservern, macht es den Kriminellen unmöglich das Bildmaterial zu vernichten oder zu manipulieren.

Vielleicht kann das Netzwerk der Kamerabesitzer das Bildmaterial im Falle eines Diebstahls...

Unzerstörbare Merkmale
von fischer8888 am 13. Februar 2019 - 7:21
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrraddiebstahl, Organisatorische Lösung, Technische Lösung
Zeichenbrettvorschau von Unzerstörbare Merkmale

Das ist zwar aufwändig und teuer, aber für mein Lieblingsfahrrad scheue ich keine Kosten und Mühen:

Schon bei der Herstellung des Rahmens und vor der Lackierung werden kundenspezifische Markierungen durch additive Verfahren wie Löten oder Schweissen auf die Metalloberfläche aufgebracht, die nur mit grossem Aufwand entfernt werden können. Damit lässt sich das Fahrrad, auch wenn es trotz Diebstahlschutz gestohlen wird, wenigstens identifizieren.

Ergänzung 2019-02-13: Bei den Markierungen kann es sich um Schriften und Zahlen handeln oder um maschinenlesbare Markierungen wie Barcodes, Matrixcodes oder Anoto Codes. Die Markierungen können kundenspezifisch sein oder beim...

Wir sind alle Detektive
von fischer8888 am 12. Februar 2019 - 9:03
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Soziale Lösung, Technische Lösung
Zeichenbrettvorschau von Wir sind alle Detektive

Wenn jedes hochwertige Fahrrad mit maschinenlesbaren Merkmalen ausgestattet wird (Barcodes, Matrixcodes, Anoto Code, Fontglyph Codes, ...), können diese Merkmale in öffentlichen Räumen mit einer geeigneten Smartphone-App mit Zeit- und Ortsmarke erfasst und an eine zentrale Datenbank übermittelt werden. Falls ein als gestohlen gemeldetes Fahrrad erfasst wird, werden die Personen, welche die Merkmale erfasst und übertragen haben, finanziell belohnt.

Der Anreiz dafür, die Kennzeichen von in öffentlichen Räumen abgestellten Fahrrädern zu erfassen, könnten, neben der zu erwartenden Belohnung für die Entdeckung gestohlener Fahrräder auch der Gewinn oder die Verteilung von Geld- und...

Radparkmöglichkeiten verbessern
von Hans Lak am 11. Februar 2019 - 21:16
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Organisatorische Lösung
Zeichenbrettvorschau von Radparkmöglichkeiten verbessern

Parkgaragen sind für Autos selbstverständlich für Fahrräder nicht so sehr!
Utrecht ist die beste Vorlage für die Stadt Graz! Parkgaragen sind in der ganzen Stadt kostenlos für die erste 24 Stunden!
Ein Jahresabo kostet EUR 42 damit lassen sich die Zahl der gestohlenen Bikes drastisch reduzieren!

Auch die Sogenannten Radboxen sind perfekt! Die kann man für die Wohnstrassen bestellen wo keine Parkmöglichkeit in einer Garage möglich ist....

In Graz gibt es am Bahnhof Radparking aber wer am Hauptplatz oder sonst wo im Zentrum sein muss....sucht vergeblich nach dem Eingang zur Radparkgarage!

Es fahren in Utrecht deshalb jeden Tag bis zu 125.000 Radler weil...

Fahrrad GPS Ortung + Licht
von superlaid am 7. Februar 2019 - 18:54
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Diebstahl von Einzelteilen, Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Private Räumlichkeiten, Technik, Technische Lösung
Zeichenbrettvorschau von Fahrrad GPS Ortung + Licht

Ein Modul passend für jedes Fahrrad und jeden Fahrradtyp.
Es befindet sich in der Sattelstütze und vereint Rücklicht und GPS-Tracker.

Da es mitlerweile GPS-SIM Karten um 1,- euro/Monat gibt, ist das System sehr günstig und dauerhaft.
Es vereint ein wiederaufladbares Rücklicht mit dem Ortungssystem.
Leicht, sicher und passend für jedes bike!

"Wurschtradl"
von DDDDD am 6. Februar 2019 - 22:58
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrradbeschädigung, Fahrraddiebstahl, Verhaltensänderung
Zeichenbrettvorschau von "Wurschtradl"

Man kauft sich für wenige Euros zusätzlich zu seinem geliebten Sportfahrrad aus Carbon mit Markenschaltung und Profisattel ein zweites "Wurschtradl", das möglichst schiach ausschaut, bei dem die Schaltung nur zum Abspringen der Kette führt, komplett rostig ist und Passanten, wenn man sich ihnen quietschend nähert, nur sagen: "So ans hot mei Opa friara a ghobt!". Und wenn jemand so deppat ist, dass er das stiehlt... dann kauft man sich halt ein noch schiacheres, hoffentlich nicht vor Jahren gestohlenes "Wurschtradl".

Rahmennummererkennung
von DDDDD am 6. Februar 2019 - 22:46
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Technische Lösung
Zeichenbrettvorschau von Rahmennummererkennung

Die Rahmennummer wird über im Stadtgebiet verteilte Kameras (im Boden eingelassen oder über Spiegel) gelesen. Sollte jemand die Rahmennummer seines gestohlenen Fahrrades kennen, kann dadurch der neue Besitzer schnell ermittelt werden bzw. das gestohlene Fahrrad zumindest nicht mehr unverfolgt im Stadtgebiet verwendet werden. Weiters können die Rahmennummern, die keiner Person zugeordnet sind, verwendet werden um Bewegungsprofile zu erstellt und etwaige Abweichungen werden prüfbar.

Prävention durch Schutzhülle
von DDDDD am 6. Februar 2019 - 22:01
Teilnahme am Wettbewerb Radlos - und was jetzt? (Öffentlich)
Schlagwort: Diebstahl von Einzelteilen, Fahrradbeschädigung, Fahrraddiebstahl, Öffentlicher Raum, Technische Lösung, Vandalismus
Zeichenbrettvorschau von Prävention durch Schutzhülle

Bei der Idee handelt es sich um eine am Gepäcksträger mitgeführte Vorrichtung, die mit wenigen Handgriffen eine stabile, verschließbare Schutzhülle um das Fahrrad herum bildet. Von außen ist ersteinmal nicht mehr zu erkennen, um was für ein Bike bzw. Teile es sich überhaupt handelt, was die Chance auf Diebstahl/Vandalismus bereits reduziert. Der Verschlußmechanismus kann integriert werden, er liegt im Inneren und ist somit schwerer zugänglich und zu knacken. Das System schützt besonders vor Diebstahl von Einzelteilen und Beschädigungen. Quasi eine Kombination aus der Sicherheit einer Fahrradbox und der Portabilität einer Fahrradschutzhülle, "klein" und in der Stadt immer dabei.


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: